Allgemeine Geschäftsbedingungen der celsusMED GmbH & Co KG

Download AGB



1. Allgemeines
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von der celsusMED GmbH & Co KG – AGB – gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung
mit den Kunden in der jeweils geltenden Fassung.
Abweichende Vereinbarungen aller Bestimmungen dieser AGB bedürfen für deren Rechtswirksamkeit der von der celsusMED Geschäftsführung
gegen gezeichneten Schriftform. Abweichende AGB von Kunden gelten nicht.

2. Warenbestellung
Mit der Warenbestellung erkennt der Kunde unsere AGB an. Der Kunde, wenn nicht Endverbraucher, bestätigt mit seiner Bestellung darüber
hinaus, über die Bewilligung und alle erforderlichen gesetzlichen Voraussetzungen für die Abgabe und Anwendung von Medizinprodukten
zu verfügen. Die Warenbestellung gilt mit der Auslieferung oder schriftlichen Bestätigung von celsusMED als angenommen.

3. Preise
Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Listenpreise von celsusMED. Die Mitarbeiter von celsusMED sind nicht berechtigt, andere Preise mit dem Kunden zu vereinbaren.
Die Listenpreise verstehen sich unverbindlich, freibleibend und exklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und den Versandkosten. Die Preise für Endverbraucher werden mit dem Hinweis „inklusive Umsatzsteuer“ versehen.
Zusätzliche Kosten für vom Kunden verlangten Sonderbestellungen werden getrennt in Rechnung gestellt. Einwändungen gegen den Lieferschein oder die Rechnung sind vom Kunden unverzüglich nach Erhalt geltend zu machen. Erhebt der Kunde keinen Einwand, so gilt deren Inhalt als bestätigt.

4. Zahlungsbedingungen
Bestellungen von Endverbrauchern werden nur gegen Vorauskassa ausgeführt.
Ausgestellte Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zur Zahlung (Zahlungseingang bei celsusMED) fällig. Bei Zahlungen binnen 7 Tagen ab Rechnungsdatum wird ein Skonto von 1,5% gewährt. Unberechtigte Skontoabzüge werden ausnahmslos nachgefordert.

Bei Überschreitung des Zahlungszieles sind Verzugszinsen in Höhe von monatlich 1% zur Zahlung fällig. Mahn- und Inkassospesen Dritter
(Inkassobüro, Rechtsanwälte) werden nach Aufwand verrechnet.
Sofern celsusMED oder der Logistikpartner das Mahnwesen betreibt, verpflichtet sich der säumige Zahler, pro erfolgter Mahnung auch einen Betrag von € 14,– exkl. USt. zu bezahlen.
Eingehende Zahlungen werden auf die jeweils älteste Forderung angerechnet. Der Kunde ist nicht zur Aufrechnung eigener Forderungen berechtigt.

5. Lieferung
Die Warenlieferung erfolgt direkt oder vom celsusMED Logistikpartner entsprechend den marktüblichen Gegebenheiten. Es wird der zum Zeitpunkt der Bestellung wirtschaftlich sinnvollste Versandweg gewählt.
CelsusMED ist nicht an bestimmte Lieferzeiten gebunden, Schadenersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung können nicht gestellt werden. Stornierungen, Änderungen der Aufträge oder Rücksendungen sind ohne ausdrückliche Zustimmung von celsus ausgeschlossen.
Für Endverbraucher gelten die Bestimmungen des österreichischen Konsumentenschutzgesetztes in der jeweils gültigen Fassung.

6. Eigentumsvorbehalt
Die gesamte von celsusMED oder dem Logistikpartner gelieferte Ware bleibt ihr Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung ihrer sämtlichen Forderungen aus der Geschäftsverbindung. Im Falle des Zahlungsverzuges ist celsusMED berechtigt, Eigentumsvorbehaltsware zurück zu holen.

7. Haftung
Die Verantwortung für die Auswahl der Produkte und die mit ihnen beabsichtigten Ergebnisse liegt beim Kunden. CelsusMED übernimmt, soweit gesetzlich zulässig, keinerlei Haftung (auch nicht aus dem Titel der Gewährleistung oder für Folgeschäden) für die Wirkung der gelieferten Produkte und die aus ihrer Anwendung resultierender Folgen. Der Käufer verpflichtet sich im Falle des beabsichtigten Weiterverkaufes zur gesetzeskonformen und für das jeweilige Produkt vorgeschriebenen Behandlung, Lagerung und Abgabe der übernommenen Ware.

8. Schadenersatz
Mängel der Lieferung sind unverzüglich fest zu stellen. Bei begründeter Reklamation wird für die beanstandete Lieferung eine Gutschrift oder Ersatzlieferung geleistet. Darüber hinaus gehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.

9. Datenverarbeitung
CelsusMED ist berechtigt, die mit der Geschäftsbeziehung zusammenhängenden Daten zu verarbeiten und zu speichern, und an Dritte zur Auftragsdurchführung weiter zu leiten.

10. Sonstige Bestimmungen
Sollten Punkte dieser AGB rechtlich unwirksam sein, bleiben die übrigen Punkte hievon unberührt. Unwirksame Punkte sind durch jene zu ersetzen, die wirtschaftlich und dem Sinn nach diesen möglichst nahe kommen.

Es gilt österreichisches Recht, nicht jedoch EU-Kaufrecht, Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Wien.

Impressum: celsusMED GmbH & Co KG, 3052 Innermanzing, Hauptstrasse 1
Firmenbuchnummer FN 442355 y Firmenbuchgericht Wien UID – Nr.: ATU 700 82 135

Jänner 2016

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Verantwortlich für den Inhalt: celsusMED GmbH & Co KG

Werbegrafik:Schreitl-Design